Schlagwort-Archiv: Publikation

Publikation: Aus der Nähe (2013)

Petra Flieger und Sascha Plangger haben die Pensionierung von Volker Schönwiese im Herbst 2013 zum Anlass genommen und einen sehr interessanten Sammelband über die Arbeit mit und das Wirken von Volker Schönwiese an der Universität und in der Behindertenpolitik herausgegeben. Die Beiträge dokumentieren nicht nur die wissenschaftliche und aktivistische Arbeit von Volker Schönwiese, sondern sie beleuchten  auch verschiedene Facetten und Meilensteine in der österreichischen Behindertenpolitik.

Daten

Titel: Aus der Nähe – Zum wissenschaftlichen und behindertenpolitischen Wirken von Volker Schönwiese
Herausgeber: Petra Flieger, Sascha Plangger
Neu Ulm: AG SPAK Verlag
ISBN 978-3-940865-56-4 I 2013
Umfang: 182 Seiten
Preis: 19 Euro (in Deutschland)

Europäische Zeitschrift für Disability Research und jährliche Konferenz (ALTER)

Die Zeitschrift Alter ist ein peer-reviewed wissenschaftliches Journal, das sich, wie die HerausgeberInnen selber schreiben, mit Behinderung in all seinen Variationen befasst. Wer Interesse hat, einen Artikel hier zu publizieren, hier gehts zur Website.

Seit 2012 organisiert die Zeitschrift Alter zudem eine wissenschaftliche Konferenz. Auf der Webseite der Konferenz von 2012 in Paris kann man nachlesen, was letztes Jahr auf der Konferenz präsentiert wurde. Außerdem gibt es dort die Präsentationen und zum Teil auch die Texte zum Herunterladen.

Von 3. bis 5. Juli 2013 findet die jährliche Konferenz in Leuven statt. Auf der Webseite der Konferenz kann man sich über das Programm und die Rahmenbedingungen informieren.

 

 

Monitoringausschuss-Bericht an Vereinte Nationen

Ganz aktuell findet man auf der Website des Monitoringausschusses (www.monitoringausschuss.at) den Bericht des Monitoringausschusses an das UN Komitee in Genf. Die darauf verweisende OTS-Meldung vom 27. Februar 2013 finden Sie unter http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20130227_OTS0029/mangelnder-politischer-wille-bei-umsetzung-von-menschenrechten (Mangelnder politischer Wille bei Umsetzung von Menschenrechten. Monitoringausschuss übermittelt Befund an Vereinte Nationen).

Rezension: Das MUTBuch

Das MutBuch Scan

Selbstbestimmt Leben Innsbruck – Wibs (Hg.): Das MUTBuch. Lebensgeschichten von Frauen und Männern mit Lernschwierigkeiten. AG SPAK Bücher, Neu Ulm, 2012. 88 Seiten. ISBN 978-3-940865-42-7; € 9,00

Im Das MUTBuch erzählen 10 Frauen und Männer mit Lernschwierigkeiten ihre Lebensgeschichte bzw. Ausschnitte aus ihrem Leben. Durch das Berichten ihrer Erfolge wollen sie einerseits anderen Mut machen, Ziele zu verwirklichen, andererseits zeigen sie Probleme auf.

Das Buch gibt einen sehr persönlichen Einblick in die spezielle Lebenssituation von Menschen mit Lernschwierigkeiten, die von speziellen Bedürfnissen und Abhängigkeiten, aber auch Diskriminierung und Institutionalisierung geprägt ist.

Weiterlesen