Disability Studies startet im Wintersemester 2011/12 mit Ring-Lehrveranstaltung an der Johannes Kepler Uni Linz

Nach den bisherigen DiStA Treffen kam die Idee, die Disability Studies über eine Lehrveranstaltungsreihe mit verschiedenen Schwerpunkten und Vortragenden bekannt zu machen. Ein Ziel ist, die Disability Studies in Österreich an den Universitäten zu institutionalisieren und die seit 2009 begonnene Vernetzungsstrategie zu intensivieren.

Diese Vorhaben sollen mit der Ring-Lehrveranstaltung zu Disability Studies an der Johannes Kepler Universität Linz im Wintersemester 2011/12 seinen Anfang nehmen.

Die Lehrveranstaltung mit 3 ECTS ist interdisziplinär, wie auch transdisziplinär angelegt. Sie kann leider nur einen kleinen Teil der vorhandenen Forschung in Österreich abdecken. Es wird jedoch angestrebt, mit dem Konzept Ring-Lehrveranstaltung mit unterschiedlichen ReferentInnen und Schwerpunkten in den kommenden Semestern und Studienjahren durch die Universitäten Österreichs touren. Hier können dann andere Themen behandelt werden, andere OrganisatorInnen tätig sein wie auch andere ReferentInnen um Beiträge gebeten werden.

Die Vortragenden der Ringvorlesung kommen aus dem Selbstbestimmt Leben Bereich sowie aus folgenden Fachbereichen: Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft, Gesellschafts- und Sozialpolitik, Sprachwissenschaft, Philosophie, Soziologie, Psychologie.

Termine:

Blocklehrveranstaltung 25. + 26.11.2011
Blocklehrveranstaltung 02. + 03.12.2011

Organisation:

  • MMag.a DDr.in Ursula Naue, Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien
  • A.o. Univ. Prof. Dr. Volker Schönwiese, Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Innsbruck
  • Mag.a Christine Steger, Referat für Behindertenfragen der Universität Salzburg
  • Dr.in Angela Wegscheider, Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik der Johannes Kepler Universität Linz (JKU)

Download:
Programm Ring-LV Disability Studies Linz Wintersemester 2011/12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.